Platzanlage öffnet

Impression

Sehr geehr­te Mit­glie­der, lie­be Freun­de der gel­ben Filz­ku­gel, die jüngs­ten Locke­run­gen der Anti-Coro­na Maß­nah­men betref­fen auch die schöns­te Sport­art der Welt — Ten­nis. Unter strik­ten Auf­la­gen und nur solan­ge die Fall­zah­len nicht wie­der stei­gen — also nur auf Pro­be — darf seit ges­tern in Nord­rhein-West­fa­len wie­der Ten­nis gespielt wer­den. Der Vor­stand des TC Blau-Gold hat die erfor­der­li­chen Maß­nah­men umge­setzt und beschlos­sen, die Anla­ge des bes­ten Ten­nis­ver­eins der Welt in Lüding­hau­sen öst­lich der Ste­ver bedingt zu öffnen.

» Platz­be­le­gung

Coro­na-Richt­li­ni­en…

Nur wer gesund ist und kei­ne Anzei­chen einer CoVid-19 Erkran­kung hat, darf nur zum Zweck der Aus­übung des Ten­nis­sports und unter strik­ter Beach­tung der Hygie­ne- und Abstands­re­geln (min­des­tens 1,5 Meter) im ver­ant­wor­tungs­vol­len Umgang mit den Ande­ren, bei Ein­hal­tung der Platz­ord­nung gemäß den Bestim­mun­gen der Lan­des­re­gie­rung und den Vor­ga­ben des WTV (sie­he Aus­hän­ge) im Ein­zel und Dop­pel (Abstand hal­ten = Arm­län­ge + Schlä­ger­län­ge!) Ten­nis spielen.

Was nicht erlaubt ist…

Nicht erlaubt sind nach wie vor (Stich­wort: »social distancing«): der Auf­ent­halt auf der Ten­nis­an­la­ge außer­halb der sport­li­chen Betä­ti­gung,  die Nut­zung der Duschen/Umkleiden, das Zuschau­en, wenn ande­re spie­len (Aus­nah­me: 1 Begleit­per­son bei Kin­dern bis 12 Jah­re),  die Benut­zung der Bän­ke auf den Spiel­fel­dern (außer auf einem eige­nen Hand­tuch) bei Seitenwechseln/Pausen, Wett­kämp­fe und wett­kamp­f­ähn­li­ches Ten­nis­spie­len sowie die Nut­zung der Gas­tro­no­mie (min­des­tens bis 11.05.2020).

Platz­öff­nung am 8. Mai 2020

Die Ten­nis­plät­ze des TC BG öff­nen ab Frei­tag, 08.05.2020 um 15 Uhr für den frei­en Spiel­be­trieb in allen Alters­klas­sen. Wir bit­ten Euch, wenn irgend­wie mög­lich, zeit­lich fle­xi­bel zu sein und ins­be­son­de­re die Vor­mit­tags­stun­den und das Wochen­en­de zu nut­zen. Nach der Zwangs­pau­se wol­len ja schließ­lich alle wie­der Sand unter die Füße krie­gen — und »Staus« gilt es unbe­dingt zu ver­mei­den. Die Öff­nung der Plat­ze für das Ten­nis­spie­len erfolgt sei­tens des Vor­stands nur unter Vor­be­halt. Seid respekt­voll und nehmt bit­te Rück­sicht auf die ande­ren Mitglieder!

Trai­nings­start am 18. Mai

Unser Coro­na-Beauf­trag­ter Wil­li Ren­ken (und bei Anwe­sen­heit alle Mit­glie­der des Vor­stands) wird/werden die Ein­hal­tung der Regeln über­wa­chen und ggf. mit Platz­ver­wei­sen reagie­ren. Wir behal­ten uns außer­dem vor, den Zugang zur Anla­ge zu schlie­ßen, wenn zu vie­le Per­so­nen (mehr als 40) auf der Anla­ge sein soll­ten. Denn: Coro­na ist noch lan­ge nicht vor­bei! Die jüngs­ten Locke­run­gen der Kon­takt­be­schrän­kun­gen soll­ten uns nicht glau­ben las­sen, wir hät­ten die Kri­se hin­ter uns. Nur, wenn sich Alle und Jeder immer an die Regeln hält, besteht die vage Chan­ce, dass wir den Rest der Sai­son über ein­ge­schränkt Ten­nis spie­len kön­nen. Ein erneu­ter »Lock-Down« ist aber jeder­zeit mög­lich. Der Trai­nings­be­trieb der Jugend und die Trai­ner­stun­den der Erwach­se­nen star­ten erst ab Mon­tag, 18.05.2020. Hier sind noch Anpas­sun­gen der Einteilungen/Trainingsabläufe zu pla­nen und zu koor­di­nie­ren. Das regu­lä­re Mann­schafts­trai­ning mit reser­vier­ten Spiel­zei­ten und Plät­zen beginnt eben­falls ab dem 18.05.2020.

Mit sport­li­chen Grü­ßen und bleibt gesund!

Euer Vor­stand


Pho­to­credit: AINFACH.com