Start in die Freiluftsaison

LÜDINGHAUSEN – Der TC Blau-Gold Lüdinghausen startet in die Freiluftsaison! Bevor es aber soweit ist, müssen aber noch einige Arbeiten am Vereinsheim und an der Tennisanlage durchgeführt werden. Dazu lädt der Vorstand alle Mitglieder ein, sich möglichst zahlreich am Samstag, 10. März 2018 ab 9.30 Uhr zu beteiligen. Geeignetes Arbeits- und Gartengerät soll bitte mitgebracht werden. Für das leibliche Wohl und einen Mittagsimbiss ist gesorgt. Die Aktion findet übrigens bei jedem Wetter statt, denn der Platzbauer steht schon in den Startlöchern.

Spieltreff 2018

ASCHEBERG – Munteres Treiben herrschte am vergangenen Sonntagvormittag in der Tennishalle in Ascheberg, als das Jugendwartteam zum beliebten Spieltreff aufgerufen hatte. Nachdem die frischgebackenen Schulsportassistenten Kimberly und Carolina Cordes mit einem kurzen Programm für das Aufwärmen gesorgt hatten, teilten sich die U8er, U10er und U12er auf die Plätze auf, um in lockerer Atmosphäre um Punkte zu spielen.

Gerade bei den U8ern herrschte geordnetes Gewusel, denn auch die Eltern wurden in die Geheimnisse des Zählens und vor allem in die Durchführung der Motorikstaffeln eingeweiht. Gerade bei den Jüngsten waren Brigitte Bisping-Renze, Ulrike Tonner und Esther Cordes hocherfreut über die Fortschritte.

Nach kurzweiligen zwei Stunden hatten  alle reichlich Spielpraxis, welche im wöchentlichen Training so nicht immer möglich ist. Am Ende gab es natürlich Lob für alle und eine Kleinigkeit zum Mitnehmen. Nun freuen sich alle auf die bevorstehende Sommersaison, in der sie bei den Mannschaftsspielen oder auf Turnieren ihr Können unter Beweis stellen wollen.

Erfreuliches aus Kamen

KAMEN – Erfreuliche Post bekam der TC Blau-Gold  in den letzten Wochen vom Westfälischen Tennis-Verband aus Kamen. Wie in jedem Jahr hatte sich der Lüdinghauser Tennisclub bei der Ausschreibung zum »Verein des Jahres« Dieses Jahr reichte es für einen Platz auf dem Treppchen und das sogar auf Verbandsebene.

Ulli Keller, Brigitte Borgmann und Esther Cordes nahmen daher am vergangenen Samstag am Verbandstag in der Kamener Stadthalle teil und freuten sich über einen Scheck, den sie neben der Urkunde überreicht bekamen. Anschließend hörten sie wie alle Teilnehmer in der gut besuchten Stadthalle dem kurzweiligen Talk zwischen Boris Becker, Barbara Rittner und dem DTB-Sportdirektor Klaus Eberhard aufmerksam zu. Nach Ende der Veranstaltung bekamen alle teilnehmenden Vereine ein Kleinfeldnetz für die Jugendarbeit geschenkt (Fotos: WTV/Lana Roßdeutscher).

Schulsportassistent

HALTERN – Am vergangenen Samstag nahmen sieben Jugendliche des TC Blau-Gold Lüdinghausen an dem Qualifizierungsmodul »Schulsportassistent Tennis« in Haltern teil. Seit einiger Zeit bietet der Westfälische Tennis-Verband diese Ausbildung für interessierte und engagierte Jugendliche an. Die Schulung umfasst acht Unterrichtseinheiten, bei denen u.a. tennisspezifische methodische und didaktische Maßnahmen für die Gestaltung einer Tenniseinheit, die Organisation von Großgruppen in der Sporthalle und auf dem Tennisplatz sowie viele praktische Ideen rund um den Tennissport in Schule und Verein gelehrt werden. Ziel dieser Qualifizierung ist zum einen, den Tennissport in Schulen möglich zu machen, aber auch die Tennistrainer und Jugendwarte bei ihrer Arbeit im Verein zu unterstützen. Unter der Anleitung von Willi Brunert (WTV-Koordinator Jugendbildung) erprobten sich die Lüdinghauser zuerst in einer Sport- und anschließend in der Tennishalle. Beim Spieltreff am 25. Februar 2018 für die Jüngsten des Vereins können sie bereits das Erlernte unter Beweis stellen. Das Foto zeigt v.l. Julius Bisping, Carolina Cordes, Kimberly Cordes, Karoline Spies, Janes Materne, Fabio Materne und Frederike Spies.

TCBG-Spieltreff

LÜDINGHAUSEN – Für Kinder im Alter von U8 bis U12 bietet der TC Blau-Gold Lüdinghausen wieder den beliebten Spieltreff an.