Herbstaktion bei TC BG

LÜDINGHAUSEN – Nach dem Ende der Freiluftsaison müssen wir – wie jedes Jahr – die Anlage winterfest machen. Dazu sind u.a. folgende Arbeiten zu erledigen:

  • Bäume und Sträucher am Parkplatz zurück schneiden
  • Herbstputz im Clubhaus
  • Plätze winterfest machen
  • Laub von der Außenanlage entfernen
  • Bäume, Sträucher, Hecke zurück schneiden / ggf. fällen
  • Dach und Abflüsse reinigen
  • Zaun am Platz 4 abdichten (wie an Platz 3)
  • Abbruch der Ballwand wegen langjähriger Nicht-Nutzung
  • Überprüfung der Außenspielgeräte auf Standsicherheit
  • Abdichten / Verfüllen der Rinne an der blauen Fassade

Der Vorstand bittet, geeignetes Gartengerät wie Schubkarre, Rechen, Astschere, Kettensäge, Laubsäcke, Putzmittel etc. mitzubringen. Mittags gibt es lecker was zu essen, das eine oder andere Kaltgetränk ist wohl auch da.  Jeder große und kleine Helfer ist willkommen, auch für nur »ein paar Stündchen«, denn:

Viele Hände – schnelles Ende!!!

Kibaz-Fortbildung

LÜDINGHAUSEN – Am vergangenen Dienstag nahm das Jugend- und Jüngstenwartteam des TC Blau-Gold an einer Fortbildung zum »Ball- & Schläger-Kibaz« teil. Zusammen mit vielen Erzieherinnen aus umliegenden Kitas und Kindergärten sowie anderen Vereinsvertretern erprobten sie selber die vielen Spielvarianten unter der Anleitung vom WTV-Koordinator Jugendbildung Willi Brunert im Bewegungsraum der OGS an der Ostwallschule.

Das Ball- & Schläger-Kibaz (Kinderbewegungsabzeichen)  ist aus einer gemeinsamen Initiative der fünf Landesfachverbände Westfälischer-Tennis-Verband (WTV), Tennisverband Mittelrhein (TVM), Tennisverband Niederrhein (TVN), Badminton-Landesverband NRW (BLV-NRW) und Westdeutscher Tischtennis-Verband (WTTV) entstanden. Mit dem »Ball- & Schläger-Kibaz«  erhalten Kinder im Kindergartenalter die Möglichkeit, vielfältige Bewegungserfahrungen zu sammeln. Dies dient einerseits dazu, ihre motorische Entwicklung zu unterstützen aber auch ihre Persönlichkeit zu bilden und ihren Horizont zu erweitern. Dabei geht es in diesem Alter nicht darum, das jeweilige Zielspiel zu vermitteln, sondern vielmehr lernen die Kinder dem Alter entsprechende, hinführende Bewegungsaufgaben und Spiele kennen, bei denen sie erste Erfahrungen mit Bällen und Schlägern sammeln. Beim »Ball- & Schläger-Kibaz« durchlaufen die Kinder einen Bewegungsparcour mit insgesamt 10 Stationen. Dabei geht es nicht darum die Leistung der Kinder zu messen und zu bewerten, sondern die Kindern können im Rahmen ihrer jeweiligen Möglichkeiten die einzelnen Bewegungsaufgaben angehen und lösen. Alle Kinder erhalten einen Urkunde! Eine erste Veranstaltung soll noch in diesem Jahr mit einer ortsansässigen Kita erfolgen.

Enormer Zuspruch

LÜDINGHAUSEN – So voll war die Anlage des TC Blau-Gold schon lange nicht mehr. Beim zweiten Teil der Clubmeisterschaft 2017 im Doppel und Mixed am Samstag, 2. September 2017 nahmen zur großen Freude der Turnierleitung insgesamt 47 Mitglieder unterschiedlicher Altersklassen und beiderlei Geschlechts an den Wettbewerben teil. Weiterlesen

Sommercamp 2017

LÜDINGHAUSEN – Traditionell fand in der zweiten Sommerferienwoche trotz widrigen Wetters das Tenniscamp unter der Leitung der Tennisschule Nils Karwatzki beim TC Blau-Gold Lüdinghausen statt.

In diesem Jahr nahmen bevorzugt die U8er und U10er des Vereins teil. Jeden Morgen startete die Trainingsmaßnahme mit einem gemeinsamen Frühstück, bevor es danach an tennisspezifische Aufwärmspiele ging. Im Anschluss daran trainierten die Kinder und Jugendlichen in alters- und leistungsgerechten Gruppen ihre koordinativen und technischen Fähigkeiten im Tennissport.

Jugendspiele beendet

LÜDINGHAUSEN – Mit den unterschiedlichsten Ergebnissen beendeten die sechs Jugendmannschaften des TC Blau-Gold Lüdinghausen die Sommersaison.

Die neu gegründete U8 sammelte bei ihren Matches viel Erfahrung bei dem Spiel um Punkte und bei den Koordinationsstaffeln. Schließlich endete das  letzte Spiel der Saison unentschieden, was sich bei Mannschaftsbetreuerin Ulrike Tonner und den Kids wie ein Sieg anfühlte. Die gemischte U10er Mannschaft beendete die Saison auf dem zweiten Tabellenplatz. Sie musste sich lediglich dem BSV Roxel beugen. Die Juniorinnen U12 um Mannschaftsbetreuerin Ute Thoms-Meyer kamen auf den dritten Platz. Tabellenprimus hingegen wurden die U12er-Jungs, die von Martin Schmitz und Sylvia Althoff betreut wurden. Auf den dritten Tabellenplatz kamen die von Brigitte Bisping-Renze geführte Junioren U15. Einen Platz tiefer sortierten sich die Juniorinnen U15 ein. Die U10 und die Juniorinnen U15 wurden von Esther Cordes bei den Mannschaftsspielen begleitet. Hervorzuheben ist, dass alle Mannschaften auf einen jeweils breiten Kader zurückgreifen konnten, so dass man sich oft den Luxus erlauben konnte, im Doppel andere Spieler einzusetzen als im Einzel, um so möglichst vielen Kindern das Spielen zu ermöglichen. Der Jugendvorstand des TC Blau-Gold Lüdinghausen bedankt sich bei allen Betreuern, Helfern und Fahrern.