»400er-Marke« geknackt

LÜDINGHAUSEN – Die Mitglieder des Tennisclubs Blau-Gold trafen sich am Freitag, 16. März 2018 zu ihrer Jahreshauptversammlung. Neben dem Rückblick auf das sportlich und finanziell zufriedenstellende Jahr 2017 gab die 1. Vorsitzende, Wibke Eckers, einen Ausblick in die beginnende Saison 2018.

Bereits am 6. Mai werden die Endspiele der Kreisjugendmeisterschaften in allen Altersklassen auf der Anlage des TC BG stattfinden. Der Vorstand geht davon aus, dass die zu erwartenden hochklassigen Begegnungen dafür entschädigen werden, dass an diesem Tag voraussichtlich alle Plätze ganztägig belegt sein werden. Ein weiteres Highlight der Saison werden die Clubmeisterschaften sein, die wie im Vorjahr an mehreren Tagen ausgetragen werden: Die Einzel der Damen und Herren am 31. Mai 2018 (Fronleichnam), die Doppel- und Mixedmeisterschaften am 1. September. Weitere Termine finden sich im Terminkalender auf der Homepage des Vereins unter tc-blau-gold.de

Für ihre langjährige Mitgliedschaft wurden mehrere Mitglieder geehrt. Hervorzuheben sind hier Volker Hannen, der bereits seit 55 (!) Jahren dem Verein die Treue hält und Udo Arntzen, der auch schon seit 50 Jahren Mitglied im TC BG ist.

Für sportliche Erfolge wurden die Mannschaft U12 männlich (ungeschlagen im Sommer und im Winter) sowie die Damen 30 II wegen des Aufstiegs in die Bezirksliga geehrt. Besondere Lorbeeren verdiente sich im letzten Jahr Pauline Tonner in der Altersklasse U10, die fast alles abgeräumte, was es zu holen galt: 1. Platz bei den Kreisjugendmeisterschaften, Siegerin im Rosendorf-Cup, Vize-Bezirksmeisterin, Siegerin beim WTV Orange Cup U9 in der Nebenrunde – was für eine Saison!

Was die Mitgliederzahlen anbetrifft, setzt der TC BG entgegen dem Trend beim Tennis seine positive Entwicklung fort und konnte sich über das 400. Mitglied freuen. Aktuell sind es bereits 403 Mitglieder, obwohl die Sommersaison noch gar nicht begonnen hat. So gab es keinen Grund, bei den turnusmäßigen Wahlen zum Vorstand Kritik vorzubringen. Die vier zur Wiederwahl stehenden Vorstandsmitglieder wurden ohne Gegenstimmen in ihren Ämtern bestätigt.