Tolles Tenniscamp

LÜDINGHAUSEN – Traditionell fand in der zweiten Woche der  Sommerferien  das Tenniscamp unter der Leitung der Tennisschule Nils Karwatzki beim TC Blau-Gold Lüdinghausen statt.

IMG_5096

Mit insgesamt 26 Teilnehmern startete die Trainingsmaßnahme jeden Morgen mit einem gemeinsamen Frühstück, bevor es danach an tennisspezifische Aufwärmspiele ging. Im Anschluss daran trainierten die Kinder und Jugendlichen in alters- und leistungsgerechten Gruppen ihre koordinativen und technischen Fähigkeiten im Tennissport. Abgerundet wurde die Tenniswoche mit einem gemeinsamen Mittagessen und kleinen Präsenten.

IMG_5094

Tolle Jugendresultate

LÜDINGHAUSEN – Sowohl die Juniorinnen U15, als auch die Junioren U12 des TC Blau-Gold Lüdinghausen beenden ihre Tennissaison an der Tabellenspitze. Die Lüdinghauser Mädchen ließen bei ihren Spielen nichts anbrennen.

bg_u12m

Souverän siegten sie gegen den Hünenburger TC (5:3), den 1. TC Hiltrup (5:3), die DJK GW Amelsbüren (7:1), den TC Drensteinfurt (6:2) und den Werner TC (8:0). Die U12 Jungs demonstrierten mit Siegen gegen die DJK BW Lavesum (7:1), den TV Feldmark Dorsten (6:2), den Halterner TC (6:2), RW Dülmen (8:0) und den TC 77 Seppenrade (8:0) eindrucksvoll ihre Stärke.

Jugendmeister gefunden

LÜDINGHAUSEN – Passend zu den Jugendclubmeisterschaften an Fronleichnam zeigte sich das Wetter von seiner allerbesten Seite, so dass alle Kids und Youngster samt ihrer Eltern schon vor den Spielen um die Wette strahlten.

IMG_4860

Vor allem das Team U10 war zahlreich erschienen, worüber sich Jugendwartin Esther Cordes besonders freute. Am Ende gab es für alle Teilnehmer Urkunden und Sachpreise und als Stärkung hatte der Clubwirt für alle ein Eis parat.

IMG_4867

Clubmeister 2016

LÜDINGHAUSEN – An Himmelfahrt (26. Mai 2016) trafen sich 14 Herren aus den Altersklassen Ü18 bis Ü70 auf der Anlage des TC Blau-Gold, um die Titel der Clubmeister 2016 im Einzel und im Doppel auszuspielen. Bei perfekten äußeren Bedingungen setzten sich im K.O.-Modus mit Trostrunde in vier Spielen über einen Satz die stärksten Spieler durch. Im Einzel konnte Constantin Rausch (3.v.r.) in einem sehenswerten Finale vor voll besetzter Terrasse Hendrik Brüggemann (2.v.r.) in zwei Sätzen bezwingen und darf sich nun ein Jahr lang Clubmeister nennen. Den 3. Platz im Einzel belegte Mazen Khozari (rechts im Bild) vor Nils Weimer (2.v.l.). Im Doppel war das Duo Henning Hahnebeck (4.v.l.) und Benno Cordes (3.v.l.) nicht zu schlagen. Sie bezwangen im Finale Rüdiger Stein (links im Bild) und Nils Weimer (2.v.l.) in zwei Sätzen.

Uli Nießen: „Darauf lässt sich aufbauen!“

„Allen Siegern und Platzierten nochmals einen herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit den Freikarten für die GWO 2016! Insgesamt war diese Clubmeisterschaft durch ein recht homogenes Teilnehmerfeld gekennzeichnet, sodass eine ganze Reihe von Spielen im Einzel und im Doppel ziemlich eng waren und kein einziger Mitspieler wirklich chancenlos unterlegen gewesen wäre. Darauf lässt sich für das nächste Jahr aufbauen, wenn auch wieder die Damen an den Start dürfen und das Teilnehmerfeld wieder größer wird. Abschließend möchte ich im Namen aller Teilnehmer ein ganz dickes Lob an unseren Wirt Wilfried Reckers und sein Team aussprechen, die mit unermüdlichem Einsatz für Frühstück, Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen zum Nachmittag auf das Beste für das leibliche Wohl sorgten – von den gepflegten Kaltgetränken ganz zu schweigen – und so zu einem rundum tollen Tag auf der Anlage beitrugen“, so Uli Nießen, zweiter Vorsitzender des TC Blau-Gold Lüdinghausen.